HomeVerlagVerlagstermine

Verlagstermine

Bis 31.10., Eichstätt, Diözesanmuseum: Ausstellung Rudolf Koller „Kreatur – Vanitas“. Der Begleitkatalog (ISBN 978-3-95976-086-7) erscheint im Kunstverlag Josef Fink. ► Weitere Informationen zur Ausstellung.

Bis 12.11.: Kempten, Alpin-Museum (Landwehrstraße 4): Ausstellung „Leuchtendes Mittelalter – von Heiligen, Handwerkern und Altären“. Die Begleitpublikation (ISBN 978-3-95976-094-2) ist im Kunstverlag Josef Fink erschienen. ► Weitere Informationen zur Ausstellung.

Mi., 20.9., 19 Uhr: Mindelheim, Bücher-Thurn (Maximilianstr. 12): Präsentation der vom architekturforum allgäu herausgegebenen Neuerscheinung „P 059–P 117. Architektur im Allgäu 2006–2015“ (ISBN 978-3-95976-093-5).

Mi., 20.9. – Sa., 23.9., IV. Forum „Kunst des Mittelalters“ in Berlin und Potsdam: Der Kunstverlag Josef Fink stellt einige Novitäten aus seinem Programm beim IV. Forum „Kunst des Mittelalters“ in Berlin und Potsdam aus. ► Weitere Informationen zur Veranstaltung.

So., 24.9., 9 Uhr: Schliengen, Kath. Pfarrkirche St. Leodegar: Festgottesdienst zum Kirchenpatrozinium, im Anschluss daran Vorstellung des neuen, von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Otto Mühleisen verfassten Kirchenführers „Kirchen und Kapellen der Seelsorgeeinheit Schliengen“ im Pfarrsaal.

Do., 28.9., 19 Uhr: Sonthofen, Buchhandlung Greindl (Bahnhofstraße 20): Präsentation der vom architekturforum allgäu herausgegebenen Neuerscheinung „P 059 – P 117. Architektur im Allgäu 2006–2015“ (ISBN 978-3-95976-093-5).

Mi., 11.10. – So., 15.10.: Frankfurter Buchmesse. Achtung, neuer Standort! Der Kunstverlag Josef Fink ist am Gemeinschaftsstand des Katholischen Medienverbands in Halle 3.1, B 143, zu finden.

Sa., 14.10., 14 Uhr, Günzburg, Pfarrzentrum St. Martin: Jubiläumsfeier „100 Jahre Günzburger Krippenfreunde e.V.“. Zu diesem Anlass erscheint im Kunstverlag Josef Fink eine Festschrift (ISBN 978-3-95976-099-7). ► Weitere Informationen zum Verein.

9.11. – 3.12.: Stuttgarter Buchwochen. Der Kunstverlag Josef Fink stellt seine Neuerscheinungen am Gemeinschaftsstand des Katholischen Medienverbands aus.

10.11. – 3.12.: Karlsruher Bücherschau. Der Kunstverlag Josef Fink stellt seine Neuerscheinungen am Gemeinschaftsstand des Katholischen Medienverbands aus.

16.11. – 3.12.: Münchner Bücherschau. Der Kunstverlag Josef Fink präsentiert seine Neuerscheinungen mit einem eigenen Stand.

Sa., 18.11. (bis 4.2.2018): Sulz am Neckar, Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt: Ausstellung „Weihnachtsbräuche und Weihnachtskunst im schwäbischen Raum – 500 Jahre Festkultur“. Der Katalog zu dieser vom Landkreis Rottweil veranstalteten Ausstellung erscheint im Kunstverlag Josef Fink (ISBN 978-3-95976-103-1). ► Weitere Informationen.

Mi., 22.11. (bis 11.3.2018): Augsburg, Diözesanmuseum St. Afra: Ausstellung „Zeichen des Aufbruchs. Kirchenbau und Liturgiereform im Bistum Augsburg (1960–2003)“. Der Begleitband erscheint im Kunstverlag Josef Fink (ISBN 978-3-95976-096-6). ► Weitere Informationen zur Ausstellung.

Di., 28.11., 18Uhr, St. Gallen (CH), Chor der Kathedrale: Vorstellung des neuen Buches „Die Kathedrale St. Gallen. Das spätbarocke Bauwerk und seine Ausstattung“ (ISBN 978-3-95976-104-8).

Do., 30.11., 19 Uhr, Friesenheim, Rathaus: Präsentation der im Kunstverlag Josef Fink erscheinenden Monografie über Kloster Schuttern (ISBN 978-3-89870-997-2).

 

Nach oben