Glanzvolle Silhouetten

Badisches Landesmuseum Karlsruhe (Hrsg.), Hanna Philipp, Glanzvolle Silhouetten – Meisterwerke archaischer Toreutik im Badischen Landesmuseum Karlsruhe, 228 Seiten, über 100 Abb., vier Beilagen, Format 33 x 33 cm, 1. Auflage 2014

39,90 €
Zum Inhalt

Der Glanz frischer Bronze schmückte in archaischer Zeit manche Gebäude der Griechen sowie großformatige Holzgegenstände – als farbliche Ausgestaltung besonders wertvoller Anmutung. Dazu wurden aus äußerst dünn getriebenen Bronzeblechen große figürliche Silhouetten (bis zu 80 x 80 cm), wie sie die frühe Vasenmalerei zeigt, ausgeschnitten und zum Beispiel auf Tafeln befestigt.

Einzelne menschliche Figuren, Tiere oder Gegenstände, gelegentlich auch szenische Darstellungen, dominieren unter den Motiven. Darunter finden sich Meisterwerke von höchster Qualität wie diese Objekte aus dem Badischen Landesmuseum Karlsruhe, deren Treibziselierkunst mit feinsten, manchmal kaum erkennbaren Linien und Punzierungen zu extremer Virtuosität gesteigert ist.

Die Karlsruher Silhouettenbleche werden in diesem Buch mit Fotos, erstmals auch mit Röntgenbildern und exakten Umzeichnungen in erstklassiger Druckqualität präsentiert und wissenschaftlich kommentiert. Präzise naturwissenschaftliche Materialuntersuchungen ergänzen den optischen Befund und erweitern unsere Kenntnis dieser antiken Treibziseliertechnik.

In vieler Hinsicht bereichern die Karlsruher Silhouettenbleche das Bild dieser Kunstgattung, das die Verfasserin aufgrund der zahlreichen entsprechenden Funde in Olympia in einem 2004 erschienenen grundlegenden Werk entworfen hat. Mit diesen beiden Publikationen sind nun alle bedeutenden großformatigen griechisch-archaischen Silhouettenbleche, die bisher bekannt geworden sind, für die Wissenschaft und für die Freunde antiker Kunst zugänglich.


Mit Beiträgen von Hermann Born, Christian Goedicke, Peter Northover, Josef Riederer; Zeichnungen von Sonja Sutt; Fotos: Thomas Goldschmidt

Nach oben