HomeProgrammKunstgeschichteAntike/MittelalterEin Licht kam in die Finsternis

Ein Licht kam in die Finsternis

Rudolf Hopmann, Ein Licht kam in die Finsternis – Gedanken zu altdeutschen Weihnachtsbildern, 60 Seiten, 21 Abb., Format 21 x 21 cm, 1. Auflage 2014

9,80 €
Zum Inhalt

Woher stammt unser "Krippenbild" mit dem Jesuskind, Maria, Josef, Ochs, Esel und vielleicht noch Hirten? In den Evangelien steht herzlich wenig darüber. Dieser Frage und dem Wandel der theologischen Sicht, dem Weihnachtsdarstellungen in altdeutschen Weihnachtsbildern vom 8. bis 16. Jahrhundert unterlegen sind, geht Rudolf Hopmann in dieser Broschüre nach.

Der Autor
Rudolf Hopmann, wohnhaft in Riehen (Schweiz), ist gebürtiger Kölner und studierter Naturwissenschaftler. Er beschäftigt sich seit seiner Studienzeit mit philosophischen und psychologischen Fragen und war viele Jahre lang außerberuflich als Erwachsenenbildner und Kursleiter sowie kirchenpolitisch tätig.

Nach oben